Sie befinden sich in:  

Startseite » Operationen » Hals

Operationen des Halses


Im Bereich des Halses liegen zahlreich wichtige Strukturen. Gefäße und
Nerven ziehen hier vom Kopf zum Körper; Speise- und Luftröhre befinden
sich dort und auch das Immunsystem ist mit ca. 300 Lymphknoten
vertreten. Zahlreiche Erkrankungen können zu Veränderungen am Hals
führen. Oftmals können diese ohne Operationen behandelt werden.
Manchmal lässt sich jedoch ein chirurgischer Eingriff nicht verhindern.
So müssen infizierte Zysten, Lymphknoten, Speicheldrüsen oder
Hautveränderungen in bestimmten Fällen entfernt werden. Dies kann
sowohl in lokaler Betäubung erfolgen als auch in Vollnarkose. Um größere
Narben zu vermeiden werden die Schnitte möglichst klein und in den
Hautfalten angelegt, um so größere Narben zu vermeiden.


HNO Praxis Georgsmarienhütte | Schoonebeekstr. 5 | 49124 Georgsmarienhütte | Tel.: 05401 / 5690 oder 05401 / 85910